Protokoll der Jahreshauptversammlung

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 24.07.2021

Beginn: 20:05 Uhr, Ende: 20:45 Uhr

Top 1 Begrüßung

Der OSM begrüßt die Anwesenden und bedankt sich für das zahlreiche Erscheinen. Anträge zur Tagesordnung sind bisher nicht eingegangen und werden auch jetzt nicht gestellt.

Top 2 Totenehrung

Die Mitglieder erheben sich zu einer Schweigeminute für das verstorbene Mitglied Gerhard Babo.

Top 3 Tätigkeitsberichte

Schießsportleiter Joachim Gebhard, Jugendleiterin Heidi Gebhard sowie Damenleiterin Karin Bott müssen leider berichten, dass im zurückliegenden Sportjahr aufgrund der Corona-Pandemie fast keine Treffen und Veranstaltungen im Schützenhaus stattgefunden haben.

Oberschützenmeister Rainer Grünwedel muss sich diesem Fazit leider anschließen, bis auf wenige Ausnahmen gab es keine Wettkämpfe oder Trainingsabende. Die gemeinsame Mähaktion der umfangreichen Außenanlagen Anfang September konnte jedoch aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen problemlos durchgeführt werden und das anschließende Grillen war eine schöne Abwechselung. Er spricht seine Hoffnung auf eine positive Entwicklung im Vereinsleben und Sportbetrieb nach der Pandemie aus.

Top 4 Kassenbericht

Danach folgte der Kassenbericht, welchen der Kassier Hansjörg Hermann abgegeben hat. Der Kassenbestand des Vereines war zum abgelaufenen Jahr 2020 positiv und konnte trotz zahlreicher Verpflichtungen mit einem Plus von gut 3.000 € in der Vereinskasse geschlossen werden. Dieser Überschuss war hauptsächlich auf die doppelte Einziehung der Mitgliedsbeiträge aus zwei Jahren zurückzuführen, welche in den Vorjahren leider nicht fristgerecht erfolgen konnte. Zudem haben sich die Ausgaben mangels Sportbetrieb in Grenzen gehalten.  Die Kassenprüfer Irmgard Treiber und Rüdiger Ruff hatten die Kasse im Vorfeld geprüft und konnten eine ausgezeichnete und ordnungsgemäße Kassenführung bestätigen. Die Entlastung des Kassiers erfolgte einstimmig bei einer Enthaltung (Hansjörg Hermann).

Top 5 Aussprachen/Entlastungen

Die Mitglieder haben die übrigen Tätigkeitsbericht der Funktionäre zustimmend zur Kenntnis genommen. Ohne weitere Aussprache erfolgte die Entlastung von OSM, Schießsportleiter, Damenleiterin und Jugendleiterin einstimmig bei vier Enthaltungen (Rainer Grünwedel, Joachim Gebhard, Karin Bott und Heidi Gebhard).

Top 6 Neuwahlen

Der neue und alte 2. Vorsitzende  Herbert Munde wurde ebenso einvernehmlich im Amt bestätigt wie die Schriftführerin Susanne Zeimet und Schießsportleiter Joachim Gebhard. Als Beisitzer wurden Rubin Schlüter, Michael Bott und Dieter Bott gewählt. Alle Abstimmungen erfolgten einstimmig mit der jeweiligen Enthaltung der Betroffenen. Alle Gewählten haben ihr Amt angenommen.

Die Jugendversammlung hatte bereits im Vorfeld den Jugendsprecher Max Trunsch und als Stellvertreter Bruno Maisenbacher gewählt. Diese Wahl wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig bestätigt.

Top 7 Ehrungen

Schützenmeister Herbert Munde und Vorstand Rainer Grünwedel konnten gleich mehrere Vereinsmitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen. Die Jubiläen waren alle bereits 2020 wurden damals aber aufgrund der strengen Corona-Hygienevorgaben nicht durchgeführt.  Dies waren Heidi Gebhard und Daniel Großmann für 10 Jahre. Frank Conrad und Thomas Ottmüller für 25 Jahre. Christel Raich und Karin Bott für 40 Jahre sowie der Kassier Hansjörg Hermann für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Ihm wurde nach dieser Zeit auch der Titel als Ehrenmitglied zuerkannt.  

Top 8 Anträge und Verschiedenes

Der Vorsitzende weist darauf hin, dass die Zaun- und Toranlage am Schützenhaus umgebaut werden muss. Ein Arbeitsteam hierzu bildet sich gerade, Material wurde zum Großteil bereits beschafft.

Außerdem wird sich er Schützenbezirk, Stuttgart auflösen. Hier wird demnächst ein Zusammenschluss dreier Bezirke zu einem neuen erfolgen. Der Name und Sitz ist noch nicht bekannt.

Aufgestellt:

gez.

Zeimet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.