Dreikönigschießen

Am vergangenen Sonntag fand im Schützenhaus im Rennbachtal das traditionelle Dreikönigschießen statt. Mit dieser Veranstaltung beginnt der Schützenverein Wildbad sein Schützenjahr. Dabei wird mit Kleinkaliber auf 50m auf eine Ehrenscheibe geschossen, die der jeweilige Gewinner vom Vorjahr Spenden muss. Er legt auch mit einem Reisnagel das Ziel fest, das nicht in der Mitte der Scheibe liegen muss.

Das Schießen war mit 22 Startern in diesem Jahr erfreulich gut besucht. Der diesjährige Sieger war Jungschütze Bruno Maisenbacher. Mit einem guten Schuss gelang Ihm den Reisnagel fast weg zu schießen. Somit ist Er auch der Spender der Ehrenscheibe im nächsten Jahr und darf dann das Ziel festlegen. Der Nachmittag wurde dann mit Diskussionen bei Kaffee und Kuchen zum Ausklang gebracht.

Schützenmeister Herbert Munde, Bruno Maisenbacher, Schießsportleiter Joachim Gebhard, Oberschützenmeister Rainer Grünwedel (von links)